Lauf zur Jugendkartmeisterschaft 2019 in Wolfhagen

Letztes Wochenende (31.8./1.9.) nahm unsere Kartgruppe bei den Läufen zur Jugendkartmeisterschaft in Wolfhagen teil.

Bei sonnigem Wetter wurde einiges geboten!

img 2598

 

Am Samstag (31.8.) sorgte die Sonne für heisse Verhältnisse. D.h.: die Regenreifen konnten im Anhänger bleiben und der Trinkwassernachschub musste organisiert werden. Der Kart2000 Parcours war schnell zu fahren allerdings nicht ganz ohne Tücken.

Die Fahrer der Klasse 1 mussten noch nicht ganz so unter der Hitze stöhnen: Platz 9 (Isabel) und Platz 6 (Sandro) bedeuten solides Mittelfeld in stark besetzter Klasse. In der Klasse 2a belegte Ilias Platz 13 und mit Theo (Platz 3) und Merle (Platz 2) erreichten zwei Fahrer des MSC das Treppchen! 

In der Klasse 2b verhinderten ein paar gefallene Pylonen bei Justus eine bessere Platzierung als Platz 8; Lenni fuhr souverän auf den zweiten Platz. In der Klasse 3 sorgte ein technischer Derfekt am Kart im zweiten Lauf dafür, daß Reik sich mit Platz 10 zufrieden geben musste.

In der zahlenmäßig stärksten Klasse 4 ergaben sich folgende Platzierungen: Jacqueline 19., Denise 15. und Jürgen 13. In der Klasse 5 traten von uns vier Starter an, Markus landete wegen einem "Fahrfehler" auf Platz 15, Pedro auf 11, Andreas auf 5 und Stephan durfte - dank Platz 3 - das Podest erklimmen.

In der Mannschaftswertung erreichte "Ehlhalten 1" den zweiten Platz und damit durften Lenni, Merle, Theo und Sandro zusammen das Podest entern - Glückwunsch!

 

img 2765

Am Sonntag ging es weiter mit dem Kartturnier. Es war etwas kühler als am Vortag und ein Wetterwechsel kündigte sich an. Der Veranstalter sorgte entsprechend für einen zügigen Ablauf der Veranstaltung, was allerdings nicht verhindern konnte, daß es ab Klasse 4 anfing zu regnen. Das Feld fuhr entsprechend teils auf Regenreifen, teils auf Slicks, was zu ein paar Rutschpartien führte.

In Klasse 1 erreichten Isabel mit Platz 5 und Sandro mit Platz 4 hervorragende Plätze!

In der Klasse 2a kam Theo auf Rang 9, Ilias ohne Fehler auf Rang 7 und Merle mit einem fast fehlerfreien Lauf auf Platz 2. Bei den Fahrern der Klasse 2b kam Lenni auf den elften und Justus auf den sechsten Platz. 

In der Klasse 3 sorgte ein im Kart verklemmtes Klötzchen für weitere Fehlerpunkte und Reik damit nur auf Platz 10. 

Als die Klasse 4 unterwegs war, wurde es Zeit Regenreifen aufzuziehen, unsere Fahrer zogen sich mit Platz 14 (Jacqueline), 10 (Denise) und 9 (Jürgen) gut aus der Affäre. In Klasse 5 ging es auf nassem Geläuf weiter, die Platzierungen im einzelnen: Andreas 8, Pedro 7, Markus 4 (fehlerfrei) und Stephan auf Platz 2.

Erwähnenswert ist dann noch der Sonderpreis für die schnellste Fahrerin des Tages, der an Merle ging.

Insgesamt war es ein schönes Wochenende mit vielen spannenden Läufen; dank der guten Organisation ging es dann einigermassen pünktlich am Sonntag abend nach Hause. wir freuen uns jetzt schon darauf, am 14. und 15. September die Kartgemeinde bei uns willkommen zu heißen zum nächsten Lauf.

 

Wir nutzen auf unseren Seiten sog. Session-Cookies zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite.
Diese Session-Cookies gehören zu den sog. technischen Cookies und dienen nicht zum Tracken der Nutzer oder des Verhaltens der Nutzer.
Mit Klick auf OK erklären Sie sich mit dem Setzen der Session-Cookies einverstanden. Unter dem Button "weitere Informationen" erfahren Sie mehr über den Umgang mit Cookies.
Weitere Informationen Ok